Die drei besten Universitäten für einen Abschluss 2019

Wenn Sie überlegen Ihr professionelles oder Bildungslevel zu erhöhen ist es wichtig zu überlegen welches die besten Universitäten für Sie sind. Daher bringe ich Ihnen hier eine kleine aber nützliche Auswahl der besten Möglichkeiten in Deutschland.

Diese Liste ist auch sehr hilfreich wenn Sie darüber nachdenken das Land zu besuchen um Ihre Möglichkeiten zu entdecken oder wenn Sie bereits hier wohnen und sich weiterbilden möchten.

Humboldt Universität Berlin

Pioniere des Bildungsmodells das Forschung und Lehre miteinander vereinbart ist dies eine Institution die global für wichtige Studien im Bereich Medizin, Kunst, Chemie, Sozialwissenschaft sowie Physik anerkannt ist.

Wichtige Personen der deutschen Gesellschaft, wie zum Beispiel Albert Einstein, waren Teil dieser Universität, und 55 von ihnen waren außerdem Nobelpreisträger.

 

Universität Freiburg

Elf Fakultäten welche Human- und Naturwissenschaften abdecken bilden diese Universität. Sie wurde im Jahre 1457 gegründet und ist somit eine der ältesten des Landes. Das Gebiet der Universität ist so groß und gründlich geplant, dass es auch einen Teil der Berge mit einschließt wo Studenten Zeit verbringen und sich in der Natur erholen können.

Die Universität zählt nicht nur 19 Nobelpreisträger zu seinen Mitgliedern, 15 Mitglieder haben außerdem den größten Forschungspreis des Landes erhalten, den Gottfried Wilhelm Leibniz Preis.

Technische Universität München

Mit ihrem kommerziellen und innovativen Bildungsmodell zählt diese Universität drei verschiedene Campus. Diese enthalten die zwölf Fakultäten, wie zum Beispiel Medizin, Ingenieurswissenschaften, Agrikultur, Sozialwissenschaften, Lebensmitteltechnik sowie Naturwissenschaften. Die Universität zählt außerdem 13 Nobelpreisträger unter seinen Mitgliedern.

Diese drei Universitäten kombinieren ihre ausgezeichneten Bildungsmodelle mit toller Architektur und natürlichen Umgebungen. Sie sind auf jeden Fall die besten Optionen die Sie in Deutschland finden können.

Weiterlesen